News Leichtathletik SC Freudenberg

Leichtathletik-Schülersportfest am Samstag, 29. April 2017

Ergebnisse des Leichtathletik-Sportfestes 29.04.2017
SCF Ergebnisliste 2017.pdf
PDF-Dokument [87.1 KB]

22.01.2017

Rosa Kirchgässner holt die Bronzemedaille bei den Baden-Württembergischen Hallen-Meisterschaften in Sindelfingen

 

Einen Tag nach dem Stadtwerke Sindelfingen Hallenmeeting im Glaspalast zeigte der baden-württembergische Leichtathletik-Nachwuchs am Sonntag (22. Januar) an gleicher Stelle sein Können. Im Rahmen des 8-stündigen Wettkampfprogramms wurden die baden-württembergischen Meister der Jugendklasse U18 sowie die württembergischen Meister der Jugend U16 ermittelt.

Starke Leistungen gab es in den Hürdensprints zu sehen. Stefan Volzer vom VfB Stuttgart legte als Sieger der männlichen U18 7,91 Sekunden vor; Bei der weiblichen U18 hatte Johanna Siebler vom LC Überlingen in 8,85 Sekunden gegenüber Sharon Enwo Abio von der LAV Stadtwerke Tübingen in 8,86 Sekunden und Rosa Kirchgässner vom SC Freudenberg 8,92 Sekunden einen hauchdünnen Vorsprung im Ziel.
Für Rosa, Jahrgang 2001, war das der erste Start in der Altersklasse U 18, mit den älteren Jahrgängen aus dem Jahr 2000 und mit neuen Hürdenabständen.

11.12.2016

Peter Oettinger beim Lehrgang der Kaderläufer in Karlsruhe

 

Einen festen Platz im Förderkonzept der Kaderathleten im Land hat der traditionelle Lehrgang der Läufer Anfang Dezember in Karlsruhe. Unter Leitung von den Verbandstrainern Günther Scheefer (Karlsruhe) und Christian Stang (Mannheim) trafen sich am vergangenen Wochenende über 30 Ausdauerathleten in der Fächerstadt. Mit am Start war unser Top 800 m Läufer Peter Oettinger und der Trainer Stefan Schönauer.

 

Am Freitag begann der Kaderlehrgang mit einem Sprinttest in der Europahalle. Nach einer individuellen Erwärmung in drei Kleingruppen wurden über 30 Meter fliegend, 60 Meter und 150 Meter die schnellsten Zeiten ermittelt. Peter Oettinger war da ganz vorne mit dabei. Am Abend erfolgte ein Vortrag für die Kaderathleten über Fördermöglichkeiten und zentrale Maßnahmen der BW Leichtathletik bzw. innerhalb des Laufteams. Der Samstag stand ganz im Zeichen des Feldtests. Auf der Aschenbahn des MTV Karlsruhe drehten die Läufer ihre Runden. Zwischendurch nahmen zwei Mitarbeiter der SpOrt Medizin Stuttgart ihnen am Ohrläppchen Blut ab. Leider musste Peter hier den Feldtest aufgrund von Hüftschmerzen abbrechen. Geplant ist nun für Peter auch erst in der Freiluftsaison ins Wettkampfgeschehen einzugreifen, sobald er die Verletzung auskuriert hat. Am Nachmittag stand dann eine lockere Trainingseinheit auf dem Plan: Einlaufen mit anschließender Stabilisation/Mobilisation und Hürdentraining für Hindernisläufer sowie Sprintkoordination für die Mittel- und Langstreckler.

Der Besuch des Weihnachtsmarktes am Samstagabend war für viele sicher der Höhepunkt des Kaderlehrgangs in Karlsruhe. Vor der Abreise am Sonntagmittag drehten die jungen Kadersportler über eine Stunde ihre Runden beim abschließenden langen Dauerlauf. Der nächste Lehrgang für die Kaderläufer wartet schon Anfang 2017. Vom 2. bis 7. Januar treffen sie sich in Mannheim. Ansonsten wird es wie die vergangenen Jahre auch die zentrale Ostertrainingsmaßnahme sowie die drei Lehrgänge in Freiburg, Freudenstadt und Karlsruhe geben. Beim Lehrgang in Freudenstadt ist eine große interne Fortbildung für die Trainer der jüngeren D-Kader (Schüler) geplant. Weiterhin wird es auch kommendes Jahr die Schwerpunkt-Wettkämpfe Lauf geben. Über die einzelnen Veranstaltungen beraten die Verbandstrainer bei ihrer nächsten Sitzung während der Ostertrainingsmaßnahme. Neben den Landesmeisterschaften sollen diese Wettkämpfe Pflichttermine für die Kaderläufer im Land sein.

03.12.2016

Rosa Kirchgässner beim D-Kader Lehrgang Hürdentraining in Stuttgart

 

Zum vierten und letzten Lehrgang trafen sich am Samstag den 03.12.2016 die besten süddeutschen Leichtathletinnen und Leichtathleten der Jahrgänge U20 und U18 in der Molly-Schäufele-Halle in Stuttgart zum Hürden-Sprint-Lehrgang.
20 Jugendliche aus Baden-Württemberg waren der Einladung von Leistungssport- Landestrainer Sven Rees gefolgt, der mit dem Trainerkollegen Marlon Odeon ein anspruchsvolles Programm auf die Beine gestellt hatte. Neben den Athleten waren auch die Heimtrainer anwesend, um ihren Schützlingen zuzuschauen und um neue Impulse für das Heimtraining mitzunehmen. 

In zwei Gruppen wurden die unterschiedlichen Übungsformen an der Hürde vorgestellt. Nach einem intensiven Training von 60 min wurde der jeweilige Übungsblock gewechselt. 
Während des Vormittagstrainings erhielten die Trainer einen Vortrag von Leistungssportdirektor Sven Rees zum Aufbau und der Entwicklung von Athleten im Leistungssport. Trainingspläne, Wettkampfpläne und Zukunftsperspektiven der Athleten wurden besprochen.
Nach einer kurzen Mittagspause folgte das gemeinsame Aufwärmen für das Nachmittagstraining. Hier standen vor allem Koordinationsübungen auf dem Programm.
Die ersten Hallen-Wettkämpfe für Rosa Kirchgässner werde das Hallen-Meeting und die Baden-Württembergischen Meisterschaften in Sindelfingen am 21. Januar sein. 

9.10.2016

Fränkische Mehrkampfmeisterschaften

Am Wochenende des 8. und 9. Oktobers gingen die Leichtathleten in Flein bei Heilbronn auf die Jagd nach Titeln und Bestleistungen zu den fränkischen Mehrkampfmeisterschaften. Für den SC Freudenberg starteten Pauline Kirchgässner und Elisa Reichelt.

In der U18 feierte Pauline Kirchgäßner einen verdienten Meistertitel und knackte die 4000 Punkte Marke (4.154 Punkte). Auf Platz zwei folgte Melissa Hofmann (LG Hohenlohe 3.707 Punkt) und dahinter Manuela Herr (WGL Schwäbisch Hall 3.443 Punkte). Auch im Vierkampf am ersten Tag wurde Pauline Regio- und fränkische Mehrkampfmeisterin.
An den zwei Tagen war Pauline in den Disziplinen Hochsprung (1,44 m) Kugelstoßen (10,10 m) 100 m Sprint (13,59 sec.), Weitsprung (4,84m) Speerwurf (36,95 m) und 800 m (2:36,56 Minuten) jeweis Erste. Lediglich im 100 m Hürdenlauf musste sich Pauline der Zweitplazierten Melissa Hofmann von der LG Hohenlohe (16,35 sec.) geschlagen geben.
Elisa Reichelt vom SC Freudenberg wurde mit 2.514 Punkte Sechste.
Herzlichen Glückwunsch an Pauline und Elisa zu diesem schönen und erfolgreichen Saisonabschluß.

07.08.2016

Deutsche U16-Meisterschaften 

Rosa Kirchgässner sprintet bei den Deutschen Meisterschaften in Bremen zur Bronzemedaille. Nach dem Süddeutschen Meistertitel in der U16 in St. Wendel hat Rosa Kirchgässner eine Medaille über die 80 m Hürden bei den Deutschen Meisterschaften in Bremen geholt. Die Freudenbergerin erkämpfte sich mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 11,73 Sekunden in einem spannenden und knappen Endlauf Bronze. 

Über die 80 m Hürden war nur Leni Freyja Wildgrube (RSV Eintracht 1949; 11,68 sec) und Antonia Buschendorf (SC Magdeburg; 11,70 sec) schneller.
"An der drittletzten Hürde bin ich ganz schwach mit dem Knie hängen geblieben, das hat mich etwas aus dem Rhythmus gebracht, da hab ich Hundertstel verloren, ich bin aber sehr zufrieden und glücklich mit der Platzierung und der guten Zeit."
Video zum Lauf von Rosa

16.07.2016

Rosa Kirchgässner holt zweimal Gold bei den süddeutschen Meisterschaften

 

Die erfolgreichste Nachwuchsathletin der U16 dominiert im Speerwurf und holt sich auch Gold über die 80 m Hürden.

Ein grandioser Wettkampf gelang Rosa Kirchgässner (SC Freudenberg) bei den Süddeutschen Meisterschaften in St. Wendel Saarland am vergangenen Wochenende. Sowohl über 80m Hürden wie auch im Speerwurf war sie in der Altersklasse U16 nicht zu schlagen. Als jeweils Erste qualifizierte sich Rosa Kirchgässner im Vorlauf und Zwischenlauf für das Finale über die 80 m Hürden. 
„Ich war vor dem Start im Hürdenlauffinale total nervös“ gestand Rosa Kirchgässner, die sich mit ihrer ärgsten Konkurrentin, Enbow Abio Sharonbright von den LAV Stadtwerken Tübingen, noch vor dem Rennen unterhielt und runter brachte. Man sah, dass die Freudenbergerin kämpfte und diese Goldmedaille unbedingt wollte. Nach 11,82 Sekunden war Sie als Erste im Ziel und bestätigte Ihre hervorragenden Leistungen in Ihrer Lieblingsdisziplin aus diesem Jahr. 
Mit 38,16 Metern im zweiten Versuch des Speerwurf-Wettbewerbes qualifizierte sich Rosa für den Endkampf. Alle weiteren Versuche musste Rosa auslassen, da sie den Zwischenlauf über die 80 m Hürden absolvierenden musste. Nach erfolgreichem Lauf und Qualifikation fürs Finale, stieg sie wieder in den Speerwurf-Wettbewerb ein. In Ihrem letzten Versuch segelte der Speer auf eine Weite von 45,32 Meter, was einen lauten Jubelschrei und natürlich den Titel nach sich zog. Mit dieser Weite ist sie zu den Deutschen Meisterschaften am 6. und 7. August in Bremen qualifiziert.

03.07.2016

Erfolgreiche Meisterschaftsteilnahme am 2.7./3.7.2016

 

Platz 3 bei den badischen Meisterschaften für Peter Oettinger

Peter Oettinger und Pauline Kirchgässner starteten als Jugendlichen der Jahrgangsklasse M/WU18 bei den badischen-Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Walldorf für den SC Freudenberg.

Über die 800 Meter der männlichen Jugend U18 sicherte sich Peter Oettinger die Bronzemedaille. Peter Oettinger kam mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 2:02,94 Minuten ins Ziel.

Pauline Kirchgässner startete über die 100 m Hürden (17,33 s) und im Hochsprung Platz 8 (1,45m).

 

2x Platz 1 und 1x Platz 3 für Lukas Mayer im VfB-Stadion Stuttgart

3 Starts – 3 Platzierungen – 3 neue persönliche Bestleistungen
Lukas Mayer (M15) trat den Wettkampf in den Disziplinen 100 m Sprint, Weitsprung und Hochsprung an.

Er gewann im 100 m Sprint den Lauf souverän mit einer Zeit von 12,57 sek.
Im Weitsprung gelang ihm im letzten Versuch der Sieg mit einer Leistung von 5,44 m. Mit 1,45 m ersprang er sich im Hochsprung den 3. Platz .

Auch Antonia Kern (W11) und Natascha Fuchs (W10) konnten ihre bisherigen Leistungen bestätigen und sich in einem großen Starterfeld in der vorderen Hälfte einordnen.

Herzlichen Glückwunsch ! 

27.06.2016

Peter Oettinger bei den Süddeutschen Meisterschaften in Heilbronn

 

Am vergangenen Wochenende fanden im Frankenstadion in Heilbronn die Süddeutschen Meisterschaften statt. Bei optimalen Bedingungen waren zahlreiche Athleten der Aktiven und der U 18 am Start.

Peter Oettinger qualifizierte sich über die 800m für die Meisterschaften, dem Höhepunkt der Wettkampf-Saison 2016. Im zweiten Zeitlauf kam er mit einer Zeit von 2:06,15 Minuten ins Ziel.

Herzlichen Glückwunsch zu der Teilnahme an den ersten süddeutschen Meisterschaften und viel Erfolg für die Saison 2016/ 2017!

18.06.2016

2. Platz für Rosa Kirchgässner bei den clubers.net-BLV-Meisterschaften U16 in Ettlingen

 

Am Samstag (18.06.2016) wurden bei den clubers.net-BLV-Meisterschaften U16 im Ettlinger Albgaustadion die neuen Titelträger ermittelt.

Rosa Kirchgässner qualifizierte sich mit der schnellsten Zeit im Vorlauf (11.81 Sekunden) über die 80 m Hürden zum Endlauf. Leider wurde Rosa im Endlauf nach einem Fehlstart disqualifiziert.

Im Speerwurf erreichte Rosa mit 35,74 m Platz zwei. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

18.06.2016

Rosa Kirchgässner qualifiziert sich für die deutschen Meisterschaften U16

 

Rosa Kirchgässner qualifizierte sich am vergangenen Wochenende in Buchen für die deutsche Meisterschaften U16 in Bremen.

Mit einer Zeit von 12,08 Sekunden über die 80 m Hürden und im Speerwurf mit einer Weite von 40,45 m landete sie auf Platz 1 der Kreismeisterschaften in Buchen und ein guter Platz in der deutsche Bestenliste.

Hervorragend präsentierten sich auch Pauline Kirchgässner (WJU18) und Lukas Mayer (MJU16). Pauline erreichte im Weitsprung 5,02 m, lief die 800 m in der Zeit von 2:27,77  min. und übersprang im Hochsprung 1,52 m. Mit diesen Leistungen qualifiziert sich Pauline für die badischen Meisterschaften in Walldorf am 02.07.2016.

Lukas erreichte ebenfalls 2 persönliche Bestleistungen. Er erreichte im Weitsprung 5,37 m und lief die 100 m in einer Zeit von 12,74 Sekunden. Auch er erfüllte damit die Qualifikation für die Badische Meisterschaft.

Peter Oettinger startete am Samstag über die 800 m für den SC Freudenberg bei den Baden Württembergischen Meisterschaften U18 in Langensteinbach. In dieser Disziplin kam Peter mit einer weiteren persönlichen Bestzeit von 2:04,01 Sekunden ins Ziel. Um eine hundertstel Sekunde verpasste er die Norm (2:04,00) für die süddeutschen Meisterschaften in Heilbronn.

Wir gratulieren den Sportlern ganz herzlich!

27.04.2016

Peter Oettinger vom SC mit persönlicher Bestzeit

 

Der April zeigte sich am Mittwoch 27.04.2016 bei dem Frühjahrssportfest in Aschaffenburg von seiner ungemütlichsten Seite. Regen - mal stärker, mal weniger kräftig - und Temperaturen deutlich im einstelligen Bereich prägten die Veranstaltung.

Die Sonne zeigte sich zwar nicht im Aschaffenburg, trotzdem wurden es spannende  800 m Läufe.

Eine hervorragende Leistung war das Rennen von Peter Oettinger vom SC, der in Aschaffenburg trotz dieser Bedingungen auf Platz zwei mit einer persönliche Bestzeit mit 2:08,80 Minuten lief.

Antonia Kern W11 freute sich über den Gewinn der Silber Medaille. Bei der weiblichen Jungend U 18 belegte Pauline Kirchgässner mit einer Zeit von 2:36,05 Minuten den 3. Platz. Elisa Reichelt wurde in eiener Zeit von 2:53,36 Vierte.

25.04.2016

Leichtathletik-Sportfest 2016

Am Samstag, den 23.04.2016 fand das Leichtathletik-Sportfest in Freudenberg statt.

Trotz des schlechten Wetters nahmen sehr viele Athletinnen und Athleten sowohl am Dreikampf als auch am Hindernislauf teil. Die dabei erreichten Leistungen wurden mit Medaillen (Sponsor: Fa. Innenausbau Kern) und Sachpreisen (Sponsor: Sparkasse Tauberfranken, Raiffeisen-Volksbank Miltenberg eG) belohnt.
Die Siegerehrung wurde durch unseren Bürgermeister Roger Henning sowie des 1. Vorstandes des SCF Bernd Hösch durchgeführt.

 

Natürlich war besondere Freude und Stolz dabei, wenn ein Freudenberger Athlet einen Platz auf dem Siegertreppchen erreichte:
Platz 3 erkämpften sich Anton Frankenberger (M12), Maximilian Jeske (M11), Theo Frankenberger (M10) und Maila Wolf (W07);
Platz 2 erreichten Hendrik Wolf (M11); Maximilian Heinrich (M07), 
Aaron Scheiber (M06) und Jora Wolz (W08);
Platz 1 erlangen Jamie Hauke (M08), Konstantin Kern (M06), 
Antonia Kern (W11) und Natascha Fuchs (W10).

 

Herzlichen Glückwunsch allen Sportlern!

 

Die Abteilung Leichtathletik möchte sich auf diesem Wege bei den Sponsoren und allen fleißigen Helfern und Kampfrichtern bedanken, die uns tatkräftig unterstützt und zum guten Gelingen des Sportfestes beigetragen haben.

Ergebnisliste des SCF Leichtathletik-Sportfestes
SCF Ergebnisliste 2016.pdf
PDF-Dokument [85.0 KB]

14.03.2016

Leichtathletik Länderkampf - Teams mit guten Ergebnissen

Am Sonntag, den 13. März 2016 trafenin Saarbrücken erneut die Teams aus Baden, Pfalz, Saarland, Moselle/FRA und Luxemburg beim Hallen-Länderkampf aufeinander.

Bei der Vergabe der Preise für die besten Einzelleistungen in jeder Altersklasse standen dafür gleich zwei BLV Athleten auf dem Podest. Rosa Kirchgässner (SC Freudenberg) wurde für ihre 9,07 sec. über 60 Meter Hürden als beste U16 Athletin geehrt und Joshua Braun (SR Yburg Steinbach) erhielt die Auszeichnung als bester U18 Athlet ebenfalls für seine Hürdenzeit von 8,24 sec. Insgesamt präsentierten sich die BLV Athleten als echtes Team mit großem Zusammenhalt und gegenseitiger Unterstützung.

Trotz einer Reihe verletzungs- und krankheitsbedingter Absagen zogen sich die Teams des BLV beim traditionellen Hallen Länderkampf gegen die Pfalz, Luxembourg, Moselle (Frankreich) und das gastgebende Saarland in recht achtbar aus der Affäre. Sowohl die beiden U18 Teams als auch die U16 Mannschaften belegten am Ende Platz zwei. Zum Teil fehlten nur ein oder zwei Punkte zum Sieg.
Weitere Infos beim BLV

25.02.2016

Rosa Kirchgässner und Peter Oettinger vom SC Freudenberg sind zum Länderkampf in Saarbrücken nominiert

Anhand der starken Ergebnisse bei den badischen Jugend-Hallenmeisterschaften am Wochenende vom 13. bis 14. Februar in Mannheim hat der badische Leichtathletik-Verband Rosa Kirchgäßner und Peter Oettinger für den U18-Hallen-Länderkampf in Saarbrücken am 13. März nominiert.

 

Bestenliste 2015
Bestenliste_2015.pdf
PDF-Dokument [423.9 KB]
Ehrentafel 2015
Ehrentafel_2015.pdf
PDF-Dokument [184.1 KB]
Rekordliste 2015
Rekordliste 2015.pdf
PDF-Dokument [532.6 KB]

15.02.2016

Leichtathletik: Rosa Kirchgäßner SC Freudenberg holt 2016 den Titel über die 60m Hürden und wird Badische Meisterin

Am Wochenende (13./14. Februar) reisten die Freudenberger Nachwuchsathleten zur Leichtathletik-Halle am Olympiastützpunkt in Mannheim um bei den clubers.net-BLV-Meisterschaften die Badischen Meister zu ermitteln. Am Samstag gingen die Jugendlichen der Altersklassen der männlichen und weiblichen Jugend U18 Pauline Kirchgässner und Peter Oettinger an den Start. Sonntags begann der Wettkampf für Rosa Kirchgässner der Jugend U16.
Für die Nachwuchstalente waren diese Titelkämpfe der Höhepunkt in der Hallensaison, dementsprechend motiviert waren Jugendlichen aus dem gesamten badischen Einzugsgebiet am Start.
Die Hürdensprinterin Rosa Kirchgäßner vom SC Freudenberg konnte Ihre gute Zeit vom Vorlauf 9,17 s noch einmal toppen. Mit 8,99 Sekunden unterbot sie Bestzeit aus dem Vorlauf und bestätigte Ihre hervorragenden Leistungen aus dem letzten Jahr.
Bronze und einen Platz auf dem Siegerpodest gab es für Peter Oettinger über 800 Meter in 2:18,75 Minuten.  
Pauline Kichgäßner hatte sich für die 400m und die 60m Hürden zum Start bei den badischen Meisterschaften qualifiziert. In einer guten Zeit von 65,79s kam Pauline als vierte ins Ziel. Sie lief über die 60 m Hürden eine Zeit von 9,71s. Im zweiten Vorlauf wurde Pauline leider aufgrund eines Fehlstarts disqualifiziert.
Aufgrund der Platzierungen von Rosa Kirchgässner und Peter Oettinger erfolgt außerdem die Einladung für den Länderkampf U18/U16 am 13. März 2016 in Saarbrücken.

23.12.2015

SCF und TSV 1863 Buchen e.V. bilden Startgemeinschaft

Im Dezember 2015 unterschrieben Evelyn Kobes (Abteilungsleiterin Leichtathletik des SC Freudenberg) und Alexander Kull (Abteilungsleiter Leichtathletik TSV Buchen) einen Kooperationsvertrag.

Die beiden Klubs wollen die Leichtathletik voranbringen und bilden ab sofort eine Startgemeinschaft, in der die Athleten von Freudenberg und Buchen in Zukunft gemeinsam zu Wettkämpfen antreten können. Ab der kommenden Saison 2016 können Schüler und Jugendliche an Staffeln sowie deutschen Mannschafts-Meisterschaften gemeinsam unter dem Startgemeinschafts-Namen teilnehmen.
Mit dem Stichtag 1. Januar 2016 übernimmt der SC Freudenberg die Verantwortung für die neue Startgemeinschaft und die Federführung. Perspektivisch plant Evelyn Kobes  gemeinsame Mannschafts-Wettkämpfe auf Landesebene. 
Das Niveau der Leistungsgruppen soll weiter gesteigert werden, um dann regelmäßig mit einer gemeinsamen Riege an den Landes- und Bundes-Wettkämpfen teilnehmen zu können. Bislang konnte keiner der beiden Vereine dazu mangels Athleten eine Mannschaft stellen, so dass die sich die meisten jungen Sportler mit gar keinen oder mit Starts bei den Kreismeisterschaften begnügen mussten.
Evelyn Kobes bezeichnet die nunmehr besiegelte Kooperation als eine zeitgemäße Entscheidung.

Rosa Kirchgäßner für den Landes D-Kader 2016 nominiert.

Ab Oktober starten an der Landessportschule Albstadt die Lehrgänge für den D-Kader 2016 in Sprint/Sprung. Aufgrund der hervorragenden Leistungen aus dem Jahr 2015 wurde Rosa Kirchgäßner in den Landeskader Baden Württemberg nominiert.


1.Platz Süddeutsche Meisterschaften Hürden
1.Platz Badischer Meisterschaften Hürden
1.Platz badische Meisters. Halle Hürden
1.Platz badische Bestenliste Hürden 80m
1.Platz badische Bestenliste Hürden 300m
3.Platz badische Bestenliste Siebenkampf
4.Platz badische Bestenliste Block Sprint/ Sprung
7.Platz badische Bestenliste Speer
9.Platz badische Bestenliste Sprint 100m


Zu den Sichtungslehrgängen wurden Talente des Jahrgangs 2001 auf Grundlage der jeweiligen Bestenlisten sowie der Ergebnisse und Eindrücke bei den Wettkämpfen eingeladen.